Have any Questions? +01 123 444 555

Dorn-Therapie

Dorn-Methode

Bewegungsmangel und Fehlbelastungen führen häufig zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Daraus können sich schmerzhafte Rückenprobleme und zahlreiche andere Beschwerden entwickeln. 

Da auch Beinlängendifferenzen zu den oben genannten Problemen führen können, werden diese als erstes behandelt.

Danach wird über die Dorn-Methode angestrebt, durch sanften, einfühlsamen und gezielten Druck verschobene Wirbel zu korrigieren und wieder in die richtige Position zu bringen. Dies geschieht mit gleichzeitig angewiesener Bewegung des Patienten.

Im Vergleich zur Chiropraktik ist die Dorn Methode sanfter.

3 Vorteile für Sie

  1. kann bereits in der ersten Behandlung zu positiven Wirkungen führen.
  2. ist sanft, kraftvoll und arbeitet ohne Medikamente. In den vergangenen 30 Jahren sind in vielen tausend Behandlungen keine Schäden durch die Dorn-Methode festgestellt worden.
  3. Vorbeugen durch Selbsthilfe. Viele einfache Einzelübungen kann jeder an sich selbst durchführen.

Prüfen Sie, ob die Dorn-Methode für Sie eine Linderung erzielen kann:

Indikationen für die Dorn-Methode
  • Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen in den Gelenken
  • Kreuzschmerzen, Flankenschmerzen,
  • Schmerzen, Kribbeln, Taubheit, Ziehen, Stechen, Drücken, Schwächen in verschiedenen Ausdehnungen wie punkt-, strichförmig oder flächig, dumpf oder spitz etc. empfunden werden.
  • Muskelverspannungen, Schweregefühl, Tennis- oder Golfer-Ellenbogen etc. können ein Behandlungsgrund sein
  • Beschwerden innerer Organe können, wenn sie differentialdiagnostisch abgeklärt sind, ein zusätzlicher Einflußbereich der Behandlung sein.
  • Beckenschiefstand
  • Hüfte-,Fuß- oder Knieprobleme,
  • Ischias
Kontraindikationen für die Dorn-Methode
  • keine akuten Erkrankungen, Entzündungen
  • Zeichen einer Entzündung sind Rötung, Schwellung, Hitze, Schmerz und eingeschränkte Bewegungsfähigkeit
  • Verdacht auf einen Knochenbruch muss per Röntgen ausgeschlossen werden
  • Noch nicht verheilte Wunden von Operationen
  • Unfällen etc. an Gelenken und Wirbelsäule müssen erst einmal heilen, bevor dort behandelt wird
  • Tumoren und Metastasen an Knochen
  • akuten psychischen Erkrankungen
  • Schwangerschaft
  • Gerinnungsbeeinflussende Medikamente wie Marcumar, ASS (Blutgerinnungshemmer), usw. sind eine Teilkontraindikation, d.h. es muss sehr vorsichtig behandelt werden
  • längerer Zeit einer Cortisontherapie unterziehen müssen, sollte die Behandlung vorher unbedingt mit einem Arzt abgeklärt werden
  • Die Menschen müssen zum Therapeuten selbständig gehen und sich aufrichten können, damit sind alle Bettlägerigen ausgeschlossen
  • Rollstuhlfahrer können an der Brust- und Halswirbelsäule behandelt werden, wenn sie diese selbst bewegen können.
  • Patienten arbeiten während der Behandlung grundsätzlich mit.

Die Vorteile der Dorn-Methode:

  1. Es sind keine Medikamente nötig
  2. Es sind keine Geräte nötig
  3. Es erfolgt kein chirurgischer Eingriff
  4. Es ist eine sanfte Methode, die mit den Händen oder mit Hilfsmitteln durchgeführt wird
  5. Es ist eine einfache Methode
  6. Sie bezieht Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin mit ein

Anwendung der Dorn-Methode

Vom Therapeuten werden hierbei verschobene Wirbel sanft ertastet. Die Absicht ist es, diese mit gezieltem Druck und der Bewegung des Patienten, wieder in die richtige Position zu bringen.

Mit der Korrektur der Wirbel über reflexzonenartige Effekte können auch positive Ergebnisse für die inneren Organe und die Psyche erzielt werden. 

Weiterführender Link: Die Entstehung und Geschichte der Dornmethode

Anwendungsbeispiele

Beckenschiefstand, Hüfte-, Fuß- oder Knieprobleme, Skoliose, Ischias, Hexenschuss, Schulterschmerzen, Tennisarm, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Ohrrauschen, Hörsturz, Hör- und Sehprobleme, bei Abnutzungen, Empfindungsstörungen an Händen oder Füßen, Rücken-Probleme nach Operationen und vieles mehr.

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie doch mit mir Kontakt auf. Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Ihr Wolfgang Schwenken

Kontaktformular

Sie wollen Heilpraktiker werden?

Medizin_Heilpraktiker1_336x280.jpg

Kontakt

Praxis für Naturheilkunde
Corinna Leiner

Heilpraktiker Wolfgang Schwenken
Harkortstraße 36
44225 Dortmund

Postanschrift:
Stockumer Str. 53
44225 Dortmund

0231 . 9500126

0172 . 9883949

Soziale Netzwerke